Viel Lärm um Nichts

Wie schon erwähnt, bin ich letzte Woche von einem Zimmer unserer WG ins andere gezogen. Mehr Platz, mehr Licht, mehr Möglichkeiten…

Nun habe ich bei der kleinen Umzugsaktion viele meiner alten Bücher, Filme und Spiele wieder entdeckt und konnte gleich wieder in Erinnerungen schwelgen…

Ganz besonders begeistert hat mich der Film „Viel Lärm um Nichts„. Den Film habe ich nun schon seit Jahren und irgendwie ist er bei mir einfach in Vergessenheit geraten.

Nun denn, seit seiner erneuten Entdeckung habe ich ihn gefühlt 10 mal gesehen und er bleibt einfach genauso toll 🙂

Es ist einfach meine liebste Geschichte von Shakespeare. 😀

Deshalb habe ich auch die kleine süße Reclamausgabe mit dem Englischen und Deutschen Text. Beim dritten mal gucken, habe ich angefangen meine Lieblingsstellen im Buch mitzulesen. Dabei habe ich festgestellt, das sich der Regisseur glücklicherweise sehr an den Originaltext gehalten hat.

No. The world must be peopled.“

Ich liebe z.B. auch dieses Gedicht:

Sigh no more, ladies, sigh no more,
Men were deceivers ever;
One foot in sea, and one on shore,
To one thing constant never.
Then sigh not so,
But let them go,
And be you blith and bonny,
Converting all your sounds of woe
Into Hey nonny, nonny.

Sing no more ditties, sing no mo
Of dumps so dull and heavy;
The fraud of men was ever so,
Since summer first was leavy.
Then sigh not so,
But let them go,
And be you blith and bonny,
Converting all your sounds of woe
Into Hey nonny, nonny.

Das Highlight für mich in diesem Stück ist, war und wird immer sein, das Gestichel von Beatrice und Benedict. Besonders die Sszene in der die Beiden in die wohl schlechteste Falle aller Zeiten tappen.

Es ist romantisch, sehr lustig und intelligent…im Grunde alles was man möchte  🙂

Beflügelt von dieser Entdeckung, möchte ich nun auch einige weitere Schätzchen aus der Versenkung holen. Ich denke ich werde nun auch häufiger von älteren Filmen, Büchern etc berichten. Einfach nur, damit man sie nicht ganz vergisst, denn dazu sind die Meisten viel zu schade. 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Filme abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s