Wir machen unser Lager schön! Teil 1

Hallo meine Lieben,

Endlich, endlich habe ich nun auch ein eigenes Zelt und muss nicht länger ein Zeltschnorrer sein! Es hat ja zwei Jahre gedauert, bis ich mich endlich dazu durchgerungen habe eins zu bestellen.

Eigentlich wollte ich statt des Jamboree Zeltes lieber das Tripstein haben, aber das mit eingenähtem Boden gibt es nicht mehr. Da ich eine ziemliche Spinnenphobie habe, kommen für mich nur Zelte mit eingenähten Bodenwannen in Frage. Das Tripstein hat ein toll geformtes Dach und ist sonst fast genauso groß wie das Jamboree.
Wie man sieht, ist das Jamboree sehr schlicht gehalten, aber es ist trotzdem einfach ein tolles Zelt.

Man kann mit Stoff kleine Kabinen abtrennen, man kann fast überall ganz normal stehen und auch mit relativ viel Zeug passen da bequem drei Schlafplätze rein. Ohne Zeug können da sicher 6-8  Leute schlafen.

Ich beziehe dieses Zelt nun aber meistens alleine oder maximal zu dritt. Wodurch ich natürlich viel Platz für Gestaltung und Lagerausstattung habe.

Womit wir auch gleich beim Thema sind: Die Lagerausstattung.

Da ich bisher nur selbst zu Gast in einem Zelt war, habe ich (vom Labor abgesehen) kaum Zeug dafür.
Nun beginnt die Con-Saison  so richtig und da will ich endlich ein ambientiges Zelt haben.

Von diesem Gedanken beseelt, habe ich gleich erstmal ein wenig Kleinkram beim Facebook Larpflohmarkt gekauft.

LarpflohmarktOben links ist ein hübsches Körbchen mit Deckel, wo recht viel hinein passt und auch gut für Lebensmittel wie Nüsse, Datteln und Co geeignet ist.
Rechts daneben liegt ein sehr sympathisch grinsender Holzschädel, mit strohigem Haar, passt perfekt in die Voodoo Ecke 😛
Darunter eine schön beschnitzte Holzflöte und die getrocknete Hülse einer Frucht.

Das ist nun zwar ein guter Anfang, aber noch nicht genug. Bevor ich nun aber wieder in eine neue Sammelleidenschaft verfalle und am Ende zu viel Zeug habe, das ich dann doch nicht gebrauchen kann, mache ich mir diesmal eine grobe Liste.

Was habe ich schon und was brauche ich noch?

Zunächst die Hab-ich-schon-Liste:

~ Messingkrüge für Wasser
~ Alchemielabor
~ 3 Große und 1 kleine Laterne
~ etliche Kerzenhalter
~ Holzschädel
~ verschiedene Körbchen für Kleinkram ca. 9 Stück
~ mittelgroße afrikanische Trommel und 2 Handtrommeln
~Wasserpfeife

Nun die Brauche-ich-noch-Liste:

~ IT-Bett, habe da auch schon eine Idee
~ Kissen und Bezüge
~ 1-2 Tischchen
~ einen großen Teppich fürs Zelt und noch 1-2 kleinere für draußen
~ Sonnensegel, damit meine ich wirklich ein Segel das nur Schatten spendet.
~ je nach Laune Paravent aus Stoff, für draußen
~ große Korbkiste für OT-Zeug und OT verpackte Lebensmittel
~ Kochstelle und IT-Geschir/Besteck
~ Dekokram (gekauft und gebastelt)

Was kursiv geschrieben ist, versuche ich selbst zu machen.

So sieht der Plan aus und ich hoffe, noch diesen Monat einiges davon umsetzen zu können
Ich halte euch auf dem Laufenden. 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Liverollenspiel (Larp) abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s