DIY Kleine Windlichter [Upcycling]

Hallo meine Lieben,

so langsam muss man den Tatsachen ins Auge blicken, der Sommer ist vorbei und der Herbst/Winter kommt auf uns zu.

Auch wenn der Sommer von mir aus, durchaus etwas länger und intensiver hätte sein können, mag ich doch auch die kalte Jahreszeit sehr gerne.
Man muckelt sich zuhause ein, mit dicken Kuschelsocken, Tee und ,für diesen Eintrag wesentlich, ganz vielen Kerzen.

Davon kann man, meiner Meinung nach, garnicht genug haben. Und deshalb habe ich mir doch einfach noch ein paar Teelichthalter gemacht 😉

Windlichter

Was wird benötigt?

~ kleine (Kuchen-)Gläser
~ Reststücke von Borten, Bändern und andererm Kleinkram
~ Heißklebepistole oder Sekundenkleber

Windlichter in wenigen Schritten:

1. Mit dem Kleber eurer Wahl, die Borten oder Bänder ankleben.
2. Wer mag, kann vorher noch Kleinteile an die Borten nähen oder die Ränder bemalen.
3. Kerze rein, Licht an und freuen. 🙂

Die Gläser waren mal kleine Kuchen im Glas, ähnlich wie .
Die Borten waren zum Großteil Reststücke, zu groß zum wegwerfen und zu klein für Kleidungsstücke & Co.

Sobald ich wieder goldene Acrylfarbe habe, werde ich die Ränder noch bemalen, das sieht im Licht bestimmt sehr toll aus. 🙂

Das ganze hat keine 20 Minuten gedauert und lässt sich wunderbar individualisieren, für Weihnachten, Ostern und alles andere. Auch als kleines Mitbringsel finde ich die sehr schön.

Besonders gefreut, hat mich natürlich der doppelte Nutzen. Denn diese Windlichter kann ich so auch im Larp gebrauchen. Im Zelt habe ich, wegen der Brandgefahr, ungern große Kerzen. Da sind kleine Windlichter die perfekte alternative für mich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DIY, Upcycling abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s