Papas Rancheras

Hallo meine Lieben,

heute habe ich mal wieder etwas leckeres mit absoluter Suchtgefahr für euch.
Entdeckt habe ich es beim vergangenen Weihnachtsessen meiner Familie, zu dem wir diesmal ein großes Buffet gemacht haben, wo jeder etwas mitgebracht hat. Mit dabei war diese Leckerei, die ich nun an meinem Geburtstag auch endlich einmal selbst ausprobiert habe (und seitdem noch etliche Male :P).

Was wird benötigt?
~ eine Tüte Riffelchips
~ geriebener Käse ca. 150-200 g (In meinem Fall Gouda)
~Cajun Gewürz (das von Schuhbeck ist bisher am besten dafür)
~ Sour Cream
~ Lauchzwiebeln
~Cocktailtomaten
~Nacho Dip Cheese (Hier Poco Loco Dip Con Queso Cheese)
~ Große mikrowellengeeignete Schale

Wie wirds gemacht?

Füllt die ganze Tüte Chips gleichmäßig in eure Schale. Nun das Cajungewürz auf allem verteilen und nochmal schön durchmengen, damit es überall hinkommt.
Als nächstes kommt der Nachodip über die Chips, gefolgt vom Streukäse.
Wieviel ihr hier nehmt ist Geschmackssache 😉
papas rancheras3
Die Schüssel wandert nun für ca. 4-5 Minuten in die Mikrowelle. Ist der Käse schön zerlaufen, kann die Schüssel raus.
papas Rancheras2

Währenddessen werden nun die Cocktailtomaten und die Lauchzwiebeln geschnitten. Wenn die Chips fertig sind, verteilt die Sour Cream darauf und streut die Tomaten und Lauchzwiebeln darüber.
Papas Rancheras

Fertig ist eure Süchtig machende Sünde. 😉

Liebe Grüße und guten Hunger

Jacky

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kochen & Backen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Papas Rancheras

  1. Leandra schreibt:

    Ich glaube, das ist genau das richtige für meinen Mann und mich. Danke dafür! 🙂

  2. gul ca schreibt:

    Mmh, wird demnächst nachgemacht.
    Gruß Gülcan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s